PantherMedia A16157276

Fremdsprache Englisch – Fortschritt in allen Bereichen

Ein großes Problem, welches lernwillige haben, die eine neue Sprache lernen wollen ist die Tatsache, dass eine Sprache sich aus vielen verschiedenen Bereichen zusammensetzt. Auf der einen Seite benötigt man einen guten Wortschatz, um sich ausdrücken zu können, doch ohne Grammatik, kommt man nicht weit. In weiterer Folge ist es aber auch von Bedeutung die richtige Aussprache zu finden und genügend Praxis zu haben, damit man sich auf gutem Niveau mit anderen Menschen unterhalten kann, ohne erst bei jedem Satz minutenlang nachdenken zu müssen, wie er richtig strukturiert werden soll. Weiterlesen

PantherMedia 7804883

Fremdsprachen lernen am PC und Smartphone

Viele Menschen möchten ihre Fremdsprachenkenntnisse aus der Schulzeit auffrischen oder eine Sprache von Grund auf erlernen. Doch nur die wenigsten haben die Zeit, neben Job, Haushalt und Familie an einem Kurs in einem Sprachinstitut teilzunehmen, wo man jede Woche um dieselbe Zeit im Klassenzimmer sitzen muss. Dank moderner Technologien kann man heute jede Fremdsprache auch von zu Hause aus lernen. Im Internet findet man sogar Webseiten, wo man völlig kostenlos Grammatikübungen und Vokabeltests absolvieren kann. Weiterlesen

Spanien Urlaub

Die Global Youth Group unterstützt Spanien-Studenten

Spanisch gewinnt im globalen Vergleich immer mehr an Bedeutung. Bereits heute ist sie nach Chinesisch und Englisch die am meisten gesprochene Sprache der Welt. Es ist also nur allzu verständlich, wenn sich immer mehr junge Menschen mit diesem Fach für ihr Studium beschäftigen. Mit tatkräftiger Unterstützung wird es noch einfacher und vor allem günstiger mit dem Studium. Die Global Youth Group spendiert allen, die ein High School Jahr in Spanien verbringen wollen vorab eine Madrid-Reise im Wert von ca. 400€. Die Anmeldung läuft bis zum 31. Dezember 2013 auf der Internetseite des Anbieters.

Das Studium in Spanisch einfacher gestalten

Bekanntermaßen ist es für das Erlernen einer fremden Sprache nicht gerade unwichtig, die entscheidenden Vokabeln und grammatikalischen Regeln auch einmal in der Praxis anzuwenden. Da es in Deutschland nur wenig Gelegenheiten gibt, um Fremdsprachen zu trainieren, sollte also ein Aufenthalt im Ausland besonders sinnvoll sein. Allerdings ist es nicht immer einfach, an eine Möglichkeit für ein Austauschjahr zu kommen. Einen Auslandsaufenthalt auf eigene Faust zu organisieren kann sehr schwierig sein. Damit der Prozess der Genehmigung einfacher wird und sich niemand Sorgen darum machen muss, sollte also eine entsprechende Stelle in das Verfahren einbezogen werden. Auch hier kann die Global Youth Group helfen – auf einem Blog berichten zudem Studenten über die Erfahrungen mit der Austauschbetreuung der Youth Group.

Mit der Global Youth Group nach Südamerika

Die Möglichkeiten für eine Reise in ein Land mit spanischer Sprache sind umfangreich. Spanien bietet sich natürlich an – aber wer ein wenig weiter in die Ferne sieht, findet auch in Südamerika tolle Austauschziele. Chile, Peru oder andere Länder in Südamerika bieten sich für Europäer daher auch an. Die Global Youth Group gibt dabei nicht nur die möglichen Orte vor, sondern vermittelt auch noch Gastfamilien in der Nähe und hilft beim Visum und anderen Verwaltungsangelegenheiten. Wer sich über die Angebote informieren möchte, sollte unter www.global-youth-group.de nach Reisezielen suchen.

Forscher entwickeln “den kleinsten Film der Welt”

Ein Film über  das Spiel eines Jungen mit einem Atom – Der kleinste Film der Welt – a Boy and his Atom – produziert haben Ihn die Wissenschaftler vom Technologieriesen IBM. Dieser Film besteht nicht nur aus Atomen, gleichwohl macht er diese kleinen Teilchen sichtbar.

In diesem Kurzfilm geht es weniger um die Handlung, sondern vielmehr um Technik. Die Akteure im Film sind nichts anderes als Moleküle. Um  die  Bewegungen der einzelnen Akteure zu ermöglichen bzw zu „zeichen“ musste jedes Atom bewegt werden, damit es an den richtigen Platz kommt.
Hier das sehr unterhaltsame Video - Quelle: IBM:

 

In einem weiteren Video, einem Making-of, erklären die Angestellten von IBM ihr Vorgehen um diesen Film zu gestalten:

 

In dieser beigefügten Infografik erläutern die Entwickler von IBM, wie sie mit dieser Technologie Atome als Datenspeicher einsetzen wollen. Es wird bereits über das Mögliche Ende des Moore’schen Gesetzes spekuliert.

Infografik, IBM